Algemeinen Geschäftsbedingungen für Aussteller
Hinterlegt bei der IHK Gooi-Eem-Flevoland Nr. 50686739

Mit dem Ausfüllen des Anmeldeformulars, erkläre ich mich mit den AGB für Teilnehmer der Puppen, Teddybären, Puppenhäuser -
und Miniaturen Messe einverstanden. Lesen Sie die Bedingungen gut durch, wenn sich jeder kollegial benimmt und sich an die
Regeln hält, ist ein flotter und angenehmer Messeverlauf garantiert.
Diese Bedingungen gelten für alle Verträge mit dem Eventbüro Niesje Wolters van Bemmel (Wird auch als NWvB bezeichnet)- bzgl.
der Teilnahme an der Puppen, Teddybären Puppenhäuser- und Miniaturen Messe.. Der Vertrag zwischen der Organisation und dem
Teilnehmer kommt zustande durch das Ausfüllen des dazu vorgesehenen (online) Eintragungs- oder Anmeldeformulars, damit erklärt
der Teilnehmer, die Teilnahmebedingungen zu kennen und zu akzeptieren, dadurch ist der Teilnehmer verantwortlich für alle
Personen, die er mitbringt oder eingeladen hat, um beim Aufbau zu helfen oder während der Öffnungszeiten am Stand anwesend zu
sein, der Teilnehmer muss diese Personen vorab über die Teilnahmebedingungen informieren.
Bei zweitägigen Börsen kann man sich nur für beide Tage anmelden.
Sie müssen dafür sorgen, dass Ihr Stand mindestens eine halbe Stunde vor Beginn fertig vorbereitet ist. Bei manchen Messeständen
ist der umgebende Platzt etwas beschränkt, seien Sie deshalb kollegial und fahren Sie nach dem Entladen und bevor Sie Ihren Tisch
einrichten, so schnell wie möglich Ihr Auto weg!
Ihre Standeinrichtung und persönliches Eigentum sind nicht über die Organisation oder den Inhaber des Messegeländes versichert,
dafür müssen Sie selbst sorgen. Die Organisation ist in keinem Fall verantwortlich für (Personen-)Schäden, Diebstahl, Verlust der in
oder rund um dem Messeort (also auch nicht auf dem Parkgelände) erlitten haben.
Bringen Sie Ihre eigene Tischdecke mit, sie sollte etwa 20 cm über dem Boden hängen. Dies steht im Zusammenhang mit dem
Brandschutz. Ihr Stand sollte ordentlich aussehen. Dosen, Kästen etc. sollten nicht für das Publikum sichtbar sein.
Bei Ihrer Anmeldung können Sie optional angeben, ob Sie neben einem bestimmten Kollegen stehen wollen (oder eben nicht). Die
Organisation entscheidet über die Einteilung der Stände. Über die letztendliche Zuweisung der Plätze kann nicht korrespondiert
werden.

Es ist dem Teilnehmer verboten: Zu Rauchen, Brennende Teelichter oder Kerzen als Dekoration auf dem Stand zu verwenden.
Flyer oder anderes Werbematerial in oder außerhalb des eigenen Stands an Säulen, Wänden, Mauern, Decken, Träger u.ä. auf dem
Messegelände anzubringen ohne das vorab mit der Organisation NWvB Reklamematerial für Unternehmen", die keinen Stand auf der
Messe haben, mitzuteilen.
Eigentum des Saals zu beschädigen, für zugefügten Schaden werden Sie verantwortlich gemacht.
Im Zusammenhang mit der Belastung für Standinhaber und Besucher werden keine Hunde und kleinen Kinder der Standbetreiber (bis
12 Jahre) zugelassen. Bei Problemen rufen Sie uns bitte an.

Termine, Zeiten und Messeunterkünfte 1. Der NWvB legt die Daten und Messeunterkünfte fest, an denen die Messe stattfindet,
sowie die Zeiten für den Aufbau, die Durchführung der Messe und den Abbau. 2. NWvB kann die für die Messe festgelegten Daten,
Zeiten und / oder messeunterkünfte ändern oder beschließen, oder um eine Messe abzusagen.  3. Wenn die festgelegten Daten,
Zeiten und / oder Messeunterkünfte geändert werden, bleibt die Teilnahmevereinbarung in vollem Umfang in Kraft. 4. Der Aussteller
kann unter keinen Umständen vom NWvB eine Entschädigung für Kosten oder Schäden verlangen, die im Zusammenhang mit einer
Entscheidung gemäß Absatz 2 dieses Artikels entstanden sind.
Die NWvB ist berechtigt, das Layout der Messe jederzeit vor Messebeginn zu überarbeiten und damit die dem Aussteller
zugewiesene Standfläche zu ändern oder Gruppen zu ändern oder neu zu gruppieren. In diesem Fall bemüht sich die NWvB, dem
Aussteller eine vergleichbare Standfläche in Bezug auf die Fläche anzubieten.

WICHTIG: Erst nach Messeschluss mit dem Aufräumen Ihres Stands beginnen. Es ist nicht zulässig, Ihren Stand vor Sonntag
16.00 Uhr zu verlassen, abzuräumen oder abzubrechen! Hierauf achten wir als Organisation streng, denn dieses Verbot ist auch eine
Form der Rücksichtnahme auf Ihre Kollegen und die Besucher, die das Recht haben, alles bis zur offiziellen Schlusszeit zu sehen.
Zudem wird das Befolgen dieser Regel der allgemeinen Stimmung auf der Messe zugutekommen. Bei Nichteinhaltung dieser
Teilnahmebedingungen wird sich die Organisation über eine zukünftige Messeteilnahme Ihrerseits beraten.

Ausbauen?
Das Ausstellen selbst mitgebrachter Tische oder Tischplatten, um Ihren Stand zu vergrößern ist offiziell nicht zulässig, wird aber
‘toleriert, wenn Sie einen Wandplatz haben und wenn das nicht der Fall ist, in guter Rücksprache mit den anderen Aussteller. Es
darf auf gar keinen Fall zu Diskussionen oder Missverständnis führen. Die Ausbreitung Ihres Standes darf sowieso nicht in Richtung
des Ganges oder in die Länge führen, denken Sie daran, dass die Ausbreitung Ihren eigenen Laufweg einschränken wird und dass
Sie nicht den Lauf- und Stehplatz Ihrer Kollegen benutzen dürfen.  Sobald darüber Beschwerden eingehen, müssen Sie Ihren Stand
ohne jegliche Diskussion wieder in seinen ursprünglichen Zustand zurückversetzen.
Elektra: Wenn Sie Elektra verwenden, müssen Sie selbst für eventuelle Haspeln, Steckdosen oder notwendige Anschlüsse sorgen. 
Auch müssen die Kabel mit Klebeband auf dem Boden festgeklebt werden und die Haspeln voll ausgerollt sein, zu Ihrer eigenen
Sicherheit und der unserer Besucher. Aufpassen! Alles muss geerdet sein! Die Anlage muss der Norm NEN1010 entsprechen.
Verkabelung mit einem Durchschnitt von 2,2 mm Ø. Es dürfen keine Baulampen, Wasserkocher oder andere große
Stromverbraucher daran angeschlossen werden. Wenn Sie in der Mitte des Saals stehen (was im Voraus nicht bekannt ist) nehmen
Sie dann auch Klebeband mit, um die Kabel auf dem Boden festzukleben. Entfernen Sie nach Abschluss das Klebeband vom Boden
und hinterlassen Sie keine Reste. Denken Sie daran, Sie sind selber für Fallstricke oder Stolperfallen verantwortlich.
Abfall Der Messeteilnehmer muss den gemieteten Standplatz genauso hinterlassen, wie er ihn antraf, das gilt auch für den Boden.
Verpackungsmaterial, Essensreste, etc. müssen mit nach Hause genommen werden, sie dürfen nichts liegen lassen.  (Tipp:
nehmen Sie eine Mülltüte mit!) Für nicht abgeführten Müll wird eine Nachgebühr in Rechnung gestellt!

Zahlungen und Stornierungen: Bei unsere Messen wird eine Rechnung voraus geschickt.
Stornierungen innerhalb von 10 Wochen vor dem Anfangsdatum für eine bedeuten, dass die Gesamtkosten der Standmiete in
Rechnung gestellt werden.
Bei Stornierungen bis zu 10 Wochen vor Anfangsdatum werden Verwaltungskosten von 50,- €  in Rechnung gestellt, hinzu kommt
der niederländische Mehrwertsteuersatz. Wenn der Vertragspartner bzw. Teilnehmer seiner Zahlungspflicht nicht rechtzeitig
nachkommt, behält sich die Organisation das Recht vor, den Teilnehmer von der Teilnahme an der Puppen- und Bären-Messe
auszuschließen. Der Vertragspartner bzw. Teilnehmer bleibt immer verantwortlich für die Zahlungsverpflichtungen. Aufpassen: Eine
Stornierung kann nur schriftlich oder per E-Mail stattfinden. Absagen per E-Mail werden nur dann behandelt, wenn Sie Ihre
vollständige Adressdaten und Namen angegeben haben! Wir raten Ihnen, Ihre Absage per E-Mail mit einer Lesebestätigung zu
verschicken! Als Stornierungsdatum nehmen wir das Datum des Poststempels oder der e-Mail. Für den Fall, dass NWvB eine
registrierte Messe auf einen späteren Zeitpunkt verschiebt, wird die 10-wöchige Stornierungsfrist nicht neu berechnet, sondern
gerechnet ab dem früheren ursprünglichen Datum der Messe, für die sie registriert wurde. In diesem Fall wird kein neuer Vertrag
geschlossen .Die Organisation hat das Recht, eine Anmeldung zu verweigern, wenn der potentielle Teilnehmer nicht in die
Atmosphäre der Messe passt oder nicht den Teilnahmebedingungen entspricht, oder wegen eines anderen Grundes aus Sicher der
Organisation nicht zur Messe passt. Die Organisation darf, ohne zu Schadenersatz verpflichtet zu sein, Produkte und
Dienstleistungen direkt, auf Kosten des Teilnehmers, von der Messe entfernen lassen, z.B.: ein Produkt oder eine Dienstleistung,
das/die nicht zu der Messe passt; sich ein Teilnehmer am Stand befindet, der nicht den Bedingungen entspricht; diese nicht auf
dem Anmeldeformular angegeben sind oder in Widerspruch mit dem Gesetz gehandelt wird, also auch bzgl. der Sicherheit, Umwelt
und

Situationen höherer Gewalt Gesundheits- und Sicherheitsvorschriften
Wenn und insofern die Organisation NWvBin Folge von höherer Gewalt Ihren Verpflichtungen gegenüber dem
Teilnehmer/Standhalter/Besucher nicht nachkommen kann, dazu gehört beispielsweise die Umplanung oder Stornierung einer
Messe wird der Vertrag aufgelöst, ohne dass eine der Parteien Recht auf Schadenersatz hätte. Unter höherer Gewalt wird u.a.
verstanden: Krieg, Kriegsdrohung und Aufruhr, Ausbruch von Infektionskrankheiten / Pandemie, hinderliche Maßnahmen von in- und
ausländischen Regierungen, dem Ableben von einem oder mehreren Mitgliedern des Königshauses, Feuer, Streiks, Misslingen
durch Geräteschaden und der Fehlfunktion von Steuerungselementen, Verzögerungen oder Streiks im Transportbereich,
Überschwemmungen, Ausschlüsse, Sabotage und alle unvorhergesehenen Umstände im In- und Ausland, durch die auf redliche
Weise die Erfüllung der Verpflichtungen durch die Organisation NWvB nicht mehr verlangt werden kann. Organisation NWvB hat
auch das Recht, sich auf höhere Gewalt zu berufen, wenn Umstände das weitere Erfüllen verhindern, nachdem die Organisation
NWvB Ihre Verpflichtungen hätte erfüllen müssen.

Änderungen und Streitigkeiten NWvB behält sich das Recht vor, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen während der Laufzeit
der Teilnahmevereinbarung zu ändern. NWvB entscheidet in Fällen, die in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht
vorgesehen sind. Alle Streitigkeiten zwischen NWvB und einem Aussteller aufgrund der Teilnahmevereinbarung, dieser Allgemeinen
Geschäftsbedingungen oder einer weiteren Vereinbarung als Folge davon zwischen Parteien werden nach niederländischem Recht
geregelt. Entscheidend ist der niederländische Text der Teilnahmevereinbarung, dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder
einer weiteren zwischen den Parteien geschlossenen Vereinbarung.
Niesje Wolters van Bemmel Veranstaltungsagentur Telefon 0031 (0) 630099458 E-Mail: info@niesjewolters.nl Website:
www.niesjewolters.nl

Wir empfehlen allen Teilnehmern, eine 'Aussteller- Ausstellungsversicherung' für Ihre Waren und Ausgaben
abzuschließen. Fragen Sie Ihren Versicherer danach.